Publikationen

Wissenschaftliche Weiterbildung als Problem der Öffnung von Hochschulen für nichttraditionelle Studierende

Redaktion NOH

Veröffentlicht am 18.12.18

Angaben zur Publikation

Titel: Wissenschaftliche Weiterbildung als Problem der Öffnung von Hochschulen für nichttraditionelle Studierende
Autor*innen: Olaf Dörner (Hrsg.)
Erscheinungsjahr: 2019
Verlag: Verlag Barbara Budrich
Medientyp: Sammelband
Themen: Hochschuldidaktik, Weiterbildung, lebenslanges Lernen, Fortbildung, wissenschaftliche Weiterbildung
Zitation: Dörner, Olaf (Hrsg.) (2019). Wissenschaftliche Weiterbildung als Problem der Öffnung von Hochschulen für nichttraditionelle Studierende. Leverkusen: Barbara Budrich.
Weblink: Zur Publikation

Wissenschaftliche Weiterbildung gilt als wichtige bildungspolitische Maßnahme zur Öffnung von Hochschulen. Empirische Befunde zeigen aber, dass sich dies nur als eine Möglichkeit für Wenige erweist. Dies zum Ausgang nehmend untersuchen die Beiträge, inwieweit wissenschaftliche Weiterbildung Hochschulen als offene Räume konstituieren oder gerade ihre Schließung festschreiben.

Verantwortlich für den Inhalt des Beitrags:

Redaktion NOH, C.v.O. Universität Oldenburg

Weiterführende Informationen:

Link zur Website: https://shop.budrich-academic.de/produkt/wissenschaftliche-weiterbildung-als-problem-der-oeffnung-von-hochschulen-fuer-nichttraditionelle-studierende/?v=3a52f3c22ed6
Zurück zur Übersicht

Kommentare:


Kommentar erstellen:


Please fill out for spam protection

Hinweis: Ihr Kommentar wird vor der Veröffentlichung von einem Admin geprüft.



Erstellen Sie jetzt
Ihren eigenen
Blogbeitrag!

Wissenscommunity

Besuchen Sie das NOH-


Vernetzung