Aus dem Netzwerk

Digitales Lehren und Lernen

Dr. Gabriele Gröger

Veröffentlicht am 25.07.19


Im kommenden Wintersemester wird an der Universität Ulm ein weiterer, im Offene Hochschule-Programm geförderter und jetzt neu entwickelter Blended Learning Kurs im Bereich des Instruktionsdesigns erprobt: "Digitales Lehren und Lernen"! Der Kurs kann in dieser Erprobungsphase kostenlos absolviert werden.

Im Vergleich zur Präsenzlehre stehen Lehrende im digitalen Kontext beim Lehren und Vermitteln des Lernstoffs besonderen Herausforderungen gegenüber. Dazu gehören insbesondere Fragen wie: "Wie können auf Basis von E-Learning Inhalte vermittelt und die Teilnehmerinnen und Teilnehmer aktiviert werden, obwohl sie räumlich und zeitlich häufig voneinander getrennt lernen?"

Der Zertifikatskurs „Digitales Lehren und Lernen“ vermittelt die grundlegenden Konzepte digitaler Lehre, und zwar beginnend bei der Planung und Ausarbeitung eines E-Learning Konzepts bis hin zum digitalen Prüfen. Außerdem erfahren Sie, wie Teilnehmerinnen und Teilnehmer in E-Learning Kursen optimal betreut und begleitet werden. Dazu befassen Sie sich mit den Schwierigkeiten und Herausforderungen, die sich beim E-Learning ergeben können. Nützliche Tools, Apps und verschiedene digitale Lehrformate wie beispielsweise Blended Learning und Flipped Classroom werden kritisch reflektiert und geben Anregung zur Gestaltung eigener E-Learning Materialien.

Wenn Sie selbst für E-Learning Angebote verantwortlich sind und ein Konzept entwickeln oder Teilnehmer optimal begleiten möchten, dann kann Ihnen dieser Zertifikatskurs dazu die relevanten Kompetenzen vermitteln.

Verantwortlich für die Entwicklung und Erprobung des Kursangebots, das von der School of Advanced Professional Studies (SAPS) der Universität Ulm im Rahmen des Projekts "Effizient Interaktiv Studieren" durchgeführt wird, ist Prof. Dr. Tina Seufert, Leiterin der Lehr-Lernforschung im Institut für Psychologie und Pädagogik. Der Kurs findet im Blended Learning statt, die Lernmaterialien werden in der von der SAPS aufgebauten Lernumgebung bereit gestellt. Präsenztermine finden an der Universität Ulm an folgenden Terminen statt:

  • Freitag, 25. Oktober 2019, 13:00 - 19:00 Uhr
  • Freitag, 21. Februar 2020, 12:30 - 18:30 Uhr
  • Samstag, 22. Februar 2020, 09:00 - 16:00 Uhr


Bewerbungen für den Zertifikatskurs werden aktuell noch entgegen genommen unter https://www.uni-ulm.de/einrichtungen/saps/zertifikatskursanmeldung/bewerbungsformular-mid/

Verantwortlich für den Inhalt des Beitrags:

Dr. Gabriele Gröger, Universität Ulm

Effizient Interaktiv Studieren, Ulm

Weiterführende Informationen:

Link zur Website: https://www.uni-ulm.de/einrichtungen/saps/studiengaenge/instruktionsdesign-geplant/module/modul-dll/
Zurück zur Übersicht

Kommentare:


Kommentar erstellen:


Please fill out for spam protection

Hinweis: Ihr Kommentar wird vor der Veröffentlichung von einem Admin geprüft.



Erstellen Sie jetzt
Ihren eigenen
Blogbeitrag!

Wissenscommunity

Besuchen Sie das NOH-


Vernetzung