Aus dem Netzwerk

LearningApp Marketplace

André Kless

Veröffentlicht am 18.06.19


Am Standort der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg wurde im Rahmen der 2. Förderphase des Verbundprojekts "work&study" ein Unterstützungssystem für Lehrende entwickelt: Der LearningApp Marketplace stellt freie digitale Werkzeuge bereit, über die Lehrende eigene Apps erstellen und flexibel in Webseiten und LMS wie einen Legostein integrieren und so ihre individuelle Didaktik damit anreichern können. Jeder der möchte ist herzlich eingeladen dieses freie Angebot ausprobieren, keine Registrierung erforderlich.

Erstellte LearningApps unterstützen eine plattformübergreifende Echtzeitkollaboration. Beispiel: Lehrender erstellt eine Live-Umfrage an der Nutzer über ILIAS, OLAT, Moodle, eine beliebige Webseite und über eine mobile Web-App teilnehmen können. Jeder kann von dem ihm bereits vertrauten virtuellen Lernort an der Umfrage teilnehmen. Möglich ist dies aufgrund der an der Hochschule entstandenen neuen ccm-Webtechnologie. Der LearningApp Marketplace bietet darüber hinaus auch Learning Analytics. Wir sind sehr an Feedback interessiert, um die Usability und die Qualität stetig weiter verbessern zu können. Teilen Sie uns auch gern mit, welche freien digitalen Werkzeuge Sie über die bisher angebotenen Komponenten hinaus interessieren würden.

Verantwortlich für den Inhalt des Beitrags:

André Kless, Hochschule Bonn-Rhein-Sieg

work&study, Sankt Augustin

Weiterführende Informationen:

Link zur Website: http://work-and-study.info
Zurück zur Übersicht

Kommentare:


Kommentar erstellen:


Please fill out for spam protection

Hinweis: Ihr Kommentar wird vor der Veröffentlichung von einem Admin geprüft.



Erstellen Sie jetzt
Ihren eigenen
Blogbeitrag!

Wissenscommunity

Besuchen Sie das NOH-


Vernetzung