Publikationen

Nachhaltigkeit von Verbundprojekten – Ergebnisse einer Mixed-Methods-Studie

Redaktion NOH

Veröffentlicht am 12.04.19

Angaben zur Publikation

Titel: Nachhaltigkeit von Verbundprojekten – Ergebnisse einer Mixed-Methods-Studie
Autor*innen: Annika Maschwitz, Karsten Speck, Katrin Brinkmann, Maximilian Johannsen, Andrea von Fleischbein
Erscheinungsjahr: 2019
Themen: Nachhaltigkeit, Implementierung, Fördermittel, Kooperation, Organisation, Hochschulforschung
Zitation: Annika Maschwitz, Karsten Speck, Katrin Brinkmann, Maximilian Johannsen, Andrea von Fleischbein (2019). Nachhaltigkeit von Verbundprojekten – Ergebnisse einer Mixed-Methods-Studie. Oldenburg: Wissenschaftliche Begleitung des Bund-Länder-Wettbewerbs: „Aufstieg durch Bildung: offene Hochschulen“
Weblink: Zur Publikation

Die wissenschaftliche Begleitung des Bund-Länder-Wettbewerb „Aufstieg durch Bildung: offene Hochschulen“ hat einen neuen Bericht zum Thema: "Nachhaltigkeit von Verbundprojekten – Ergebnisse einer Mixed-Methods-Studie" veröffentlicht.

Vor allem öffentliche Fördermittelgeber wie der Bund stehen zunehmend unter Druck, die Nachhaltigkeit und damit sinnvolle Verwendung von Fördermitteln nachzuweisen. Somit sind die auch die Projekte, die vom BMBF im Bund-Länder-Wettbewerb „Aufstieg durch Bildung: offene Hochschulen“ gefördert werden aufgefordert ihre nachhaltige Verwendung von Fördermitteln nachzuweisen.

Vor diesem Hintergrund wird basierend auf einem Mixed-Methods-Ansatz (eine Dokumentenanalyse, eine quantitative Erhebung sowie Fallstudien, denen ein qualitativer Ansatz zugrunde liegt) den folgenden Fragen nachgegangen.

- Was wird unter dem Begriff der Nachhaltigkeit im Wettbewerb aus der Sicht von Verbundprojekten verstanden?
- Welche (strategischen) Ansätze sind mit der Nachhaltigkeit verbunden?
- Durch welche Faktoren wird die Nachhaltigkeit von Verbundprojekten beeinflusst?
- Welche Implikationen lassen daraus (für zukünftige Verbundprojekte) ableiten?


Weitere Informationen zu dieser Veröffentlichung finden Sie im angefügten Weblink zur Publikation oder auf der Homepage der Wissenschaftlichen Begleitung.

Verantwortlich für den Inhalt des Beitrags:

Redaktion NOH

Weiterführende Informationen:


Zurück zur Übersicht

Kommentare:


Kommentar erstellen:


Please fill out for spam protection

Hinweis: Ihr Kommentar wird vor der Veröffentlichung von einem Admin geprüft.



Erstellen Sie jetzt
Ihren eigenen
Blogbeitrag!

Wissenscommunity

Besuchen Sie das NOH-


Vernetzung